Allgemeine Geschäftsbedingungen

Stand Februar 2019 

1. Abschluss des Vertrages 

1.1 

Die Teilnahme setzt eine ordnungsgemäße Anmeldung und Teilnahmebestätigung voraus. Der Teilnehmer kann sich über E-Mail anmelden. Der Eingang der Anmeldung wird per E-Mail bestätigt. Diese Eingangsbestätigungs-E-Mail führt jedoch noch nicht zum Abschluss des Seminarvertrages und zu einer verbindlichen Anmeldung. Erst wenn Sevil Cinar die Anmeldung geprüft und per E-Mail bestätigt hat, sodass die Anmeldung des Teilnehmers verbindlich ist, kommt der Seminarvertrag zwischen dem Teilnehmer und SC zustande. 

1.2 

Die Teilnahme beginnt immer mit Seminarbeginn auch bei späterem Einstieg. Die Daten des/der Teilnehmer(in), werden EDV-gestützt gemäß den Richtlinien des Bundesdatenschutzgesetztes intern verarbeitet und dürfen für Information über weitere Seminare, Informationen und Newsletter von Sevil Cinar, Erzgießereistraße 26, 80335 München im folgenden mit SC abgekürzt, verwendet werden. Die Anmeldung verpflichtet zur Zahlung der Seminargebühr gemäß Beschreibung. 

2. Anmeldebestätigung 

2.1 

Sie erhalten sofort nach Eingang Ihrer Anmeldung von uns eine schriftliche Bestätigung. Wir behalten uns vor, das Seminar vor Beginn, auch kurzfristig aus wichtigem Grund zu stornieren. Wichtige Gründe können u.a. sein: Krankheit der Dozentin, zu geringe Teilnehmerzahl. In diesem Fall sind wir nur zur Erstattung bereits gezahlter Seminargebühren verpflichtet. Weitergehende Ersatzzahlung für z.B. Übernachtungskosten, Stornierungskosten für Hotels, Verkehrsmittel sind ausgeschlossen. 

3. Leistungen 

3.1 

Wir verpflichten uns zu den Leistungen gemäß den einzelnen Seminarbeschreibungen. 

4. Unterkunft 

4.1 

Wir bitten Sie, notwendige Hotelreservierungen selbst vorzunehmen. Auf Wunsch informieren wir Sie gern über Unterkunftsmöglichkeiten. 

5. Wechsel des Dozenten und des Unterrichtsortes 

5.1 

Ein Wechsel der Dozenten oder des Unterrichtsraumes am gleichen Standort berechtigt den Teilnehmer weder zum Rücktritt noch zur Minderung des Entgelts. 

6. Stornierung der Anmeldung, Umbuchung oder Fehlende Teilnahme 

6.1 

Sollten Sie nicht am Seminar teilnehmen können oder die Leistung nicht in Anspruch nehmen, so entstehen Ihnen keine Kosten, wenn wir spätestens 3 Wochen vor Beginn des Seminars eine schriftliche Abmeldung von Ihnen erhalten. Geht uns Ihre schriftliche Abmeldung bis spätestens zwei Wochen vor Beginn des Seminars zu, berechnen wir Ihnen eine Stornierungsgebühr von 35% der Seminargebühr. Bei späterer Abmeldung ist die volle Seminargebühr fällig. Sollte der Seminarplatz durch eine Person auf der Warteliste besetzt werden, entsteht für den fehlenden Teilnehmer lediglich eine Verwaltungsgebühr von 50,- €. Die Stornierung muss schriftlich per Einschreiben mit Rückschein erfolgen. Maßgeblicher Zeitpunkt für die Stornierungserklärung ist der Zeitpunkt des Einganges bei der Postanschrift von SC– Sevil Cinar, Erzgießereistraße 26,80335 München. Es steht Ihnen jedoch frei, einen Ersatzteilnehmer in das Seminar zu entsenden. Dies gilt nicht für Seminare die aus mehreren Seminartagen, die zeitlich getrennt sind, bestehen. 

6.2

Eine kostenfreie Umbuchung auf einen anderen Termin ist nur einmal möglich. Für den umgebuchten Termin sind die oben angegebenen Stornierungsfristen nicht gültig, da diese schon für den ersten Termin verwand wurden. Falls der Teilnehmer auch an diesem nicht Teilnehmen kann / möchte ist die volle Kursgebühr fällig.

Weitere Umbuchungen kosten 50 Euro plus MwSt.

7. Zahlung 

7.1 

Die Höhe der Seminargebühr entnehmen Sie bitte der Seminarbeschreibung. Alle Preise sind inklusive der gesetzlichen MwSt. Es gelten die zurzeit gültigen AGB für Seminare. 

7.2 

Die Teilnahmegebühr ist mit der Anmeldung fällig und auf das Konto von SC zu überweisen. 

Informationen zu der Bankverbindung von SC finden Sie in der Anmeldung oder in der Bestätigungs-E-Mail. Die Bezahlung durch Übersendung von Bargeld oder Schecks ist nicht möglich. 

7.3 

Kommt der Teilnehmer in Zahlungsverzug, ist SC berechtigt, Verzugszinsen i. H. v. 5 % über dem gesetzlichen Basiszinssatz p. a. zu fordern. Ist bis zum 2 Wochen vor Seminarbeginn die Teilnahmegebühr nicht bei SC eingegangen, hat SC das Recht, dem Teilnehmer die Teilnahme an der Veranstaltung zu verwehren und ohne weitere Angabe von Gründen schriftlich oder fernmündlich (z.B. Email) auszuschließen.. 

8. Teilnehmerzahl 

8.1 

Zur effizienten Durchführung des Seminars und zur Einhaltung eines hohen Qualitätsstandards ist die Zahl der Teilnehmer begrenzt. Die zulässigen Teilnehmerzahlen entnehmen Sie den einzelnen Seminarbeschreibungen. Anmeldungen werden in der Reihenfolge ihres Eingangs bei uns berücksichtigt. Wir empfehlen Ihnen daher eine frühzeitige Anmeldung. Bei Überschreitung der Teilnehmerzahl besteht keine Gewähr mehr für die Aufnahme. 

9. Teilnehmerpflichten 

9.1 

Der/Die Teilnehmer/ in verpflichtet sich, über die ihm/ ihr während eines Seminars bekannt gewordenen vertraulichen Umstände anderer Teilnehmer stillschweigen gegenüber Dritten zu wahren. Weiterhin verpflichten sich die Teilnehmer in angemessener Weise an den Arbeiten während eines Seminars mit zu arbeiten. Dies schließt insbesondere Seminare ein die auf eine Weiterentwicklung der Persönlichkeit abzielen. 

Werbemaßnahmen der Teilnehmer sind grundsätzlich während der gesamten Seminardauer untersagt und führen zum sofortigen Ausschluss aus dem Seminar. 

Jeder Teilnehmer darf die bereitgestellten Seminarunterlagen für seine Persönlichkeitsentwicklung nutzen. 

9.2 

Eine Vervielfältigung jeglicher Art und Nutzung, Verkauf und/oder Weitergabe an Dritte ist untersagt. 

10. Haftung von Sevil Cinar 

10.1 

Die vertragliche und die gesetzliche Haftung von SC für Schadensersatz wegen leichter Fahrlässigkeit, gleich aus welchem Rechtsgrund, wird wie folgt beschränkt: 

SC haftet bei Verletzung wesentlicher Pflichten aus dem Schuldverhältnis der Höhe nach begrenzt auf die vertragstypischen, vorhersehbaren Schäden; 

SC haftet nicht bei Verletzung nicht wesentlicher Pflichten aus dem Schuldverhältnis sowie wegen leichter Fahrlässigkeit im Übrigen. 

10.2 

Die vorgenannten Haftungsbeschränkungen gelten nicht in Fällen zwingender gesetzlicher Haftung (insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz) sowie bei schuldhaft verursachten Körperschäden. Darüber hinaus gelten sie nicht, wenn und soweit SC eine Garantie übernommen hat. 

10.3 

Ziffern 10.1 und 10.2 gelten entsprechend für die Haftung SC´s für vergebliche Aufwendungen. 

10.4 

Der Teilnehmer ist verpflichtet, angemessene Maßnahmen zur Schadensabwehr und -minderung zu treffen. 

11. Allgemeines 

11.1 

Es gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts. Soweit der Teilnehmer den Seminarvertrag als Unternehmer abschließt, vereinbaren die Parteien München als ausschließlichen Gerichtsstand. 

11.2 

Sollte eine in diesen Bedingungen enthaltene Regelung unwirksam sein oder werden oder sollte sich eine Lücke herausstellen, so berührt dies nicht die Wirksamkeit der übrigen Regelungen. 

11.3 

Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. Dies gilt auch für diese Schriftformklausel. 

11.4 

Die Sevil Cinar nimmt an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle nicht teil. 

12. Gerichtsstand 

Gerichtsstand ist München 

Widerrufsbelehrung im Falle eines Dienstleistungsvertrages 

Widerrufsrecht: Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. 

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie, Sevil Cinar, Erzgießereistrasse 26, 80335 München , E-Mail: info@sevil-cinar.com, Telefon: (0173) 35 270 44, mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. 

Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite https://www.sevil-cinar.de/kontakt/widerruf.pdf elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.B. per E-Mail) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. 

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. 

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Erfolgt der Wiederruf innerhalb von 4 Wochen vor Seminarbeginn fallen keine Kosten an. Ab 2 Wochen vor Seminarbeginn sind 35% des Seminarpreises zu entrichten. 

Das Widerrufsrecht erlischt bei Verträgen zur Erbringung von Dienstleistungen, wenn Sevil Cinar die Dienstleistung vollständig erbracht hat und mit der Ausführung der Dienstleistung erst begonnen hat, nachdem der Verbraucher dazu seine ausdrückliche Zustimmung gegebenen hat und gleichzeitig seine Kenntnis davon bestätigt hat, dass er sein Widerrufsrecht bei vollständiger Vertragserfüllung durch den Sevil Cinar verliert. 

Bei einem Widerruf bis zu 2 Wochen vor Seminarbeginn fallen die üblichen Stornierungskosten an.